Lehrpersonen unterwegs im Mediendschungel

Werner Lenzin / Oberthurgauer Nachrichten vom 08.11.2019

130 Lehrpersonen, Schulleiter und Behördenvertreter der VSG Bischofszell befassten sich anlässlich einer eintägigen Weiterbildung mit den digitalen Trends in der Bildung, mit der Medienkompetenz und der praktischen Umsetzung neuer Medien im Unterricht.

Medienpädagogin Bettina Wagner konnte im Verlauf ihrer umfassenden Ausführungen aus dem Vollen schöpfen. Ein Quiz unter den Anwesenden zeigte unter anderem auf, welches die beliebteste App ist bei Primarschülern, dass 88 Prozent der Schweizer Kinder mindestens einmal wöchentlich gamen und 50 Prozent aller Schweizer Haushalte im letzten Jahr ein Streaming-Abonnement besassen. Erstaunen und Beunruhigung löste wohl die Information aus, dass 90 Prozent des Internets das Deep Web inkl. Darknet umfasst bei Kindern und Jugendlichen.

Zusammenspiel von drei Faktoren

"Es gilt die Medien gestalterisch, experimentell und kooperativ zu nutzen, die Beurteilung des eigenen Umgangs mit Medien zu reflektieren und ein ausgewogenes Freizeitverhalten zu pflegen", sagt die Referentin. Sie erklärte: "Es geht nicht mehr um die Frage digitale Medien ja oder nein, sondern wie setzen wir sie ein". Ihren Zuhörerinnen und Zuhörern zeigte sie auf, dass die Digitalisierung des Lebens, Lehren und Lernen verändert und Chancen und Gefahren in sich birgt. Ihr Fazit lautet: "Die Digitalisierung dürft ihr als Lehrperson nicht als Bedrohung sehen, sondern als Möglichkeit wahrnehmen, die eigenen Unterrichtsroutinen zu überdenken, das Wagnis einzugehen, unkonventionelle Formen auszuprobieren, zu experimentieren und den Schülern mehr Freiraum zu geben". Im weitern Verlauf des Tages vertieften sich die Lehrpersonen-Teams im Rahmen von einzelnen Workshops in die verschiedensten Anwendungsbereiche mit Hilfe ihrer iPads und Laptops.



Kontakt

Volksschulgemeinde Bischofszell
Sandbänkli 5
9220 Bischofszell

Telefon 071 424 28 50
E-Mail: Bitte Javascript aktivieren!

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08.30 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr

Während den Herbstferien vom 03.10.2020 - 18.10.2020 ist die Schulverwaltung nur vormittags von 08.30 - 12.00 Uhr geöffnet.