Im Gedenken an Elmar Juchli

Bernhard Koch, ehemaliger Stadtammann Bischofszell / Bischofszeller Marktplatz 03/202

Am vergangenen Freitag nahm eine grosse Trauergemeinde Abschied von Elmar Juchli, der am Donnerstag, den 6. Februar im Alter von 64 Jahren verstarb. Wohl litt der Verstorbene seit rund einem Jahr an einer heimtückischen Krankheit, die Behandlung versprach durchaus Besserung. Sein Gesundheitszustand verschlechterte sich im Januar aber rasch und leider verlor Elmar seinen Kampf gegen die Krankheit. Seiner Gattin Regina, seinen Töchtern Nadine und Eliane mit Familien entbieten wir unser aufrichtiges Beileid.



Aus dem Aargau in den Thurgau

Seinen Heimatkanton Aargau verliess Elmar Juchli mit 17. Neuer Wohnsitz war Romanshorn, wo er auf der Gemeinde eine KV-Lehre absolvierte. Mit 24 Jahren wurde er Gemeindeschreiber in Kesswil. Zu seinen Aufgabenbereichen gehörte einfach alles, von der Einwohnerkontrolle, über das Kassieramt, das Steueramt bis zur rechten Hand des Gemeindeammanns.

Der 1. Februar 1992 war für Bischofszell, aber auch für die Familie Juchli – wie ich später erfuhr – ein Glücksfall. Er trat seine Stelle als Gemeindeschreiber, später Stadtschreiber im Rathaus an und so gehörte es nun während 12 ½ Jahren beinahe zum Stadtbild, dass Elmar durch den Bogenturm und die Marktgasse zum Rathaus pilgerte.

Wechsel von der Stadt zur Schule
Am 2. August 2004 trat Elmar die Stelle als Leiter der Bischofszeller Schulverwaltung an. Mit diesem Schritt, so vertraute er mir an, hoffe er, in ruhigere «Gewässer» zu gelangen, mit weniger Herumrennen, weniger Sitzungen, mehr Hintergrundarbeiten und trotzdem für die Öffentlichkeit tätig zu sein. Eben auch in Zukunft unterstützen und helfen, halt nun für jenen Bereich, in dem unsere Zukunft heranwächst. Elmar erwarb sich auch am neuen Arbeitsort schnell das Vertrauen seiner Vorgesetzten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Lehrerinnen und Lehrer. Ich weiss aus eigener Erfahrung, dass auch die kantonalen Stellen im Bildungsbereich seinen Rat schätzten. Seine Arbeit war auch bei der Schulgemeinde von Loyalität, Seriosität und Verlässlichkeit geprägt. Halt eben typisch Elmar.

Mit dem Hinschied von Elmar Juchli verliert die Stadt Bischofszell eine engagierte Person. Wir müssen uns von einem lieben Mitmenschen verabschieden, dessen Leben durch Verlässlichkeit, Hilfsbereitschaft und freundlichem Auftreten geprägt war. In seiner Person paarten sich diese Eigenschaften zusätzlich mit einem geselligen Wesen und dem Geniessen des «Moments». Elmar, als unser Mitmensch, als Freund, wird in vielen Herzen weiterleben.



Kontakt

Volksschulgemeinde Bischofszell
Sandbänkli 5
9220 Bischofszell

Telefon 071 424 28 50
E-Mail: Bitte Javascript aktivieren!

Öffnungszeiten
Montag - Freitag
08.30 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr

Die Schulverwaltung hat auf Home-Office umgestellt. Sie erreichen uns zu den regulären Öffnungszeiten via

Telefon 071 424 28 50 oder per E-Mail: Bitte Javascript aktivieren!Hotline 077 500 24 51