Bischofszeller Schüler schnuppern in der Freizeit

Das Jugendprojekt «Lift» der Sekundarschule Bischofszell führt Oberstufenschüler in die Berufswelt ein.

Barbara Hettich / Thurgauer Zeitung 23.01.2020

Schulfreier Nachmittag? Nicht für zwei Mädchen und acht Jungs des Jugendprojekts «Lift» der Sekundarschule Bischofszell. Pünktlich um 13.30 Uhr stehen sie in der Firma Pezag Elektro AG und lassen sich von Stefan Brühlmann, Bereichsleiter Automation, durch den Betrieb führen.

«Wir beschäftigen rund 60 Angestellte, davon 15 Lehrlinge», informiert Brühlmann und erklärt den Unterschied zwischen Elektroinstallateur und Automatiker. Er gibt den Schülerinnen und Schülern aber auch Tipps mit auf den Weg, wie sie sich erfolgreich für eine Schnupperlehre bewerben können. «Wenn die Mutter für Euch sucht, kommt das nicht gut an.», sagt Brühlmann und ermahnt die Schülerinnen und Schüler pünktlich, freundlich, interessiert und gepflegt zu erscheinen: «Wenn man will, kommt man auch mit einem schlechteren Zeugnis zum Ziel.»

«Lift» vermittelt Wochenarbeitsplätze

Die richtige Berufswahl treffen, die passende Lehrstelle finden – das ist für viele Jugendliche gar nicht so einfach. Die Volksschule Bischofszell unterstützt sie deshalb mit dem schweizerischen Jugendprojekt «Lift» beim Einstieg in die Berufswelt. Schülerinnen und Schüler ab der siebten Klasse können auf freiwilliger Basis daran teilnehmen und werden von Lift-Koordinatorin Annamarie Zeberli begleitet.

«Lift» steht für: Leistungsfähig durch individuelle Förderung und praktische Tätigkeit. «Wir vermitteln Wochenarbeitsplätze in Industrie- und Gewerbebetrieben der Region», sagt Zeberli. Das heisst, Jugendliche arbeiten während drei Monaten an einem ihrer freien Nachmittage in einem Betrieb und lernen so die Arbeitswelt kennen. 25 Betriebe in der Region Bischofszell würden bereits mitmachen. «Die Jugendlichen profitieren enorm von diesem Angebot», sagt Zeberli. «Sie stehen ganz anders da, wenn sie sich für eine Schnupperlehre oder eine Lehrstelle bewerben müssen.»

Es komme gelegentlich sogar vor, dass Jugendliche von ihrem Wochenarbeitgeber ein Lehrstellenangebot bekämen.

  • "Das war eine interessante Führung, hier würde ich gerne eine Lehre machen." - Raffael Sigg (14)
  • "Ich könnte mir sehr gut vorstellen, Elektriker oder Automobilfachmann zu werden." - Zanyar Ahmad (14)
  • "Ich will Pflegerin werden, finde andere Berufe aber auch sehr interessant." - Debora Dos Santos (14)



Kontakt

Volksschulgemeinde Bischofszell
Sandbänkli 5
9220 Bischofszell

Telefon 071 424 28 50
E-Mail: Bitte Javascript aktivieren!

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08.30 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr

Während den Herbstferien vom 03.10.2020 - 18.10.2020 ist die Schulverwaltung nur vormittags von 08.30 - 12.00 Uhr geöffnet.